Pfingstmontag 5. Juni: Orchestermesse

Festgottesdienst um 10.00 Uhr: Missa solemnis in b-Moll und Motetten von Anton Bruckner | Münchner Hofkantorei (Musiker der Bayerischen Staatsoper)

Abt Petrus Höhensteiger: "Einmal im Jahr ziehen wir bei „unserem besonderen Pfingstmontagsgottesdienst“ an der Königin der Instrumente, gestärkt durch die sie umgebenden Sänger und Musiker alle Register. Die Werke, die heuer zur Aufführung kommen gehen auf Anton Bruckner zurück (1824-1896), der auch als der „Musikant Gottes“ bezeichnet wird. Die feierliche Melodik seiner Kompositionen zeugt von seiner tiefen Religiosität. Unmissverständlich widmet er seine Werke 'O.A.M.D.G.' ('Omnia ad maiorem Dei gloriam' = Alles zur größeren Ehre Gottes!)."

Programmheft