Grußwort des Direktors

Liebe Freunde des Gymnasiums der Benediktiner Schäftlarn,
liebe Besucher unserer Homepage,

herzlich willkommen auf den Seiten unseres Gymnasiums. Kloster Schäflarn im Isartal ist einer der ältesten Orte Bayerns und so sind wir wohl auch die weithin traditionsreichste Schule. Immer wieder erzählen ehemalige Schülerinnen und Schüler, dass Schäftlarn für sie ein Stück Heimat geworden ist. Ganztagsschule bzw. Tages-/Internat ist eben vor allem Lebensraum. Das macht gewiss die Besonderheit unserer Schule aus.

Mit nur gut 500 Schülerinnen und Schülern sind wir eine überschaubare Schule und jede Klasse bildet zusammen mit dem Klassenpräfekten eine Gemeinschaft auch beim Essen, bei Freizeit, Erholung und Spiel und beim Lernen - bis es dann um 17 Uhr mit den Bussen wieder nach Hause geht.

Wir sind ein humanistisch-sprachliches Gymnasium und alle unsere Schülerinnen und Schüler lernen schon ab der 5. Klasse Latein. Parallel dazu aber auch Englisch und in der 8. Klasse dann Griechisch oder Französisch. Neuerdings kann man ab der 10 . Klasse auch Spanisch lernen. Mit Informatik, Physik, Chemie und Biologie und einer "Ringvorlesung" sind aber auch die Naturwissenschaften wichtiger Teil unseres Fächerkanons.

Mit Begeisterung sind Schülerinnen und Schüler aller Generationen beim Schulzirkus bzw. der Akrobatik und beim Klettern dabei oder bei der Theatergruppe und bei Chor und Orchester. Viele unserer Jüngsten sind ab der 5. Jahrgangsstufe in der Chorklasse oder in der Bläserklasse, wo sie z. B. Trompete im Ensemble erlernen.

Auf dieser Homepage finden sie auch Informationen über das religiöse Leben an unserer Schule, über Studierzeiten und Lernbüros, über unsere Ski- und Sommerlager, über unsere Kontakte nach Rom, Oxford, Straßburg, Ungarn, Kanada und Indien und vieles, vieles mehr.

Gerne lade ich Sie zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Schule ein.

Wolfgang Sagmeister
Schulleiter