Ganztagesschule

Unsere Schülerinnen und Schüler sind von 8.10 Uhr bis 16.50 Uhr bei uns. Der Tag ist rhythmisiert zwischen Unterricht, Freizeit und Studium. Die Klasse bleibt zusammen auch beim Mittagessen und nach der Freizeit im Studium. Die Schüler/innen verbringen den größeren Teil des Tages miteinander und wachsen so zusammen. Ehemalige erzählen oft, dass sie im Kloster "zu Hause" waren.

Jede Klasse hat eine feste Bezugsperson, den Klassenpräfekten, vom Mittagessen bis zur Studierzeit, von Montag bis Freitag. Der Präfekt kontrolliert die Bearbeitung der Hausaufgaben und ist Ansprechpartner in allen Lagen des Lebens.

In der sich anschließenden ersten Studierzeit ist in der Regel Silentium und es werden die schriftlichen Hausaufgaben bearbeitet. In der zweiten Studierzeit sind zusätzlich zum Präfekten auch Fachlehrkräfte in Lernbüros für Latein, Mathematik, Englisch und Französisch ansprechbar. Oft kann ein Tipp den Schüler auf den richtigen Weg zurückbringen und er kann dann selbständig weiterarbeiten.

Nach dem Mittagessen gibt es jeden Tag eine Vielzahl von Wahlkursen aus dem Bereichen Musik, Sport oder Kreatives wie Badminton oder Bouldern, Foto oder Fußball, Klettern oder Kreativwerkstatt, Bläserensemble, Theater oder Chor. Jeder findet gewiss eine seiner Neigung entsprechende Gruppe.

Mehr zur Ganztagsschule bzw. Tagesinternat