Wirtschaft & Betriebe

Ein herzliches "Grüß Gott"

Neben einem geschichtsträchtigen Zuhause für die Mönche sowie einer einzigartigen Bildungseinrichtung für die Jugend bietet das Kloster Schäftlarn als größter Arbeitgeber der Gemeinde Schäftlarn ca. 100 Angestellten einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz im landschaftlich reizvollen Naherholungsgebiet des Isartals etwa 20 km südlich von München.

Die Schnapsbrennerei, die Klosterforste und die Imkerei werden von der Abtei selbst betrieben. Die vier Gastwirtschaften in der näheren Umgebung, die aus der Zeit stammen, als die Benediktiner noch einen eigenen Brauereibetrieb führten, sind verpachtet. Zudem haben vielfältige Betriebe Flächen auf dem Klostergelände angemietet, um in dieser idyllischen Landschaft ihrer täglichen Arbeit nachzugehen.

Wir laden Sie ein auf den folgenden Seiten mehr über das Arbeiten auf dem Klostergelände zu erfahren.

Klosterverwaltung

Ansprechpartner und Mitarbeiter rund um die Klosterverwaltung und den Wirtschaftsbetrieb.

mehr

Schnapsbrennerei

Schnäpse und Liköre aus klostereigenem Anbau und Herstellung.

mehr

Imkerei

Unser Bienenhaus und der Schäftlarner Honig.

mehr

Forst

Wir stellen Ihnen unseren Klosterforst vor.

mehr

Klosterladen

Treten Sie ein und werden Sie neugierig auf das vielfältige Sortiment unseres Klosterladens im Kellergewölbe der Abtei.

mehr

Gastwirtschaften

Unsere Gastwirtschaften laden zur Einkehr für alle Anlässe und Geschmäcker.

mehr

Pächter und Gewerbebetriebe

...auf dem weitläufigen Gelände der Benediktinerabtei Schäftlarn.

mehr

Aktuelles zu Wirtschaft und Betriebe in Schäftlarn

Aktuelle Termine

Oktober 2017

weitere Termine